Das Album „In Memory of Roman Tate: Selections“ handelt von den Tagebüchern des fiktiven Journalisten „Roman Tate“. Der Hörer begleitet Roman auf seinen Ausflügen in die kriminelle Unterwelt des Buenos Aires in den 1970er Jahren. Die Geschichte ist rein musikalisch aufbereitet und kommt ohne erzählerische Mittel aus.

 

Es entstehen Eindrücke von dunklen Gassen, in denen die Gefahr stets lauert. Wir begeben uns in üble Absteigen, verrauchte Bars und zur Fortbewegung nehmen wir die Bahn. Ein Wirrwarr verschiedener Eindrücke prasselt auf uns ein. Die Umgebung verliert an Kontur und ein bedrohlicher Charakter entsteht. Da ist kein Anfang und kein Ende. Da ist nur der endlose Fluss der nächtlichen Großstadt.

 

Das Album wurde von der argentinischen Combo „The Cherry Blues Project“ erdacht und umgesetzt. Das Album ist eine Auswahl eines ursprünglich dreiteiligen Albums mit selbigem Thema. TCBP wurde im Jahre 2001 gegründet. Seitdem wurden über 120 Alben und 300 Singles veröffentlicht. Seit 2007 sindsie auch auf bekannten Netlabels vertreten. Die aktuelle Veröffentlichung ist nach Auffassung der Künstler eines der bisher besten Werke und spiegelt ihr aktuelles Schaffen deutlich wieder.

 

Hier geht´s zum Download

 

00 Cherry Blues Project Cover 1000

 

Mehr Informationen unter:

 

• Blog: http://www.tcbp.blogspot.com
• Bandcamp: https://thecherrybluesproject1.bandcamp.com 

• Soundcloud: http://soundcloud.com/thecherrybluesproject 

• YouTube: https://www.youtube.com/user/tcbp