Im kalten Monat präsentiert euch Spheredelic eine Produktion, aus dem östlichen Teils Russlands, von BARDO.

"Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn" was übersetzt bedeutet: "In seinem Haus zu R'lyeh wartet der tote Cthulhu träumend".

Was sich auf den ersten Blick etwas ungewohnt liest, bezieht sich direkt auf den Kult um die Gottheit Cthulhu - ins Leben gerufen von dem Schriftsteller der Horror und Okkulten Literatur und dem Schöpfer des Cthulhu Mythos, H.P. Lovecraft. Dieser mysteriöse Bezug macht sich deutlich in dem Album "From The Heart Of Kalaallit Nunaat" von BARDO bemerkbar. Das Album beschäftigt sich musikalisch mit dem rätselhaften Leben in Grönland. Das Projekt nahm seinen Anfang, nachdem BARDO die Saga "People of Ice" von Margit Sandemo und das Buch "Terror" von Dan Simmons gelesen hat. Es folgten persönliche Visionen und Träume von Ländern mit eisigen Wetterverhältnissen, die sich in der musikalischen Entwicklung wiederspiegeln.

Hauptsächlich musiziert BARDO mit akustischen und teils ungewöhnlichen Instrumenten, wie etwa Digeridoos, Gongs, Dunchen, Klangschalen und einigen mehr. Diese Instrumente werden mit viel Liebe gespielt, um so meditative Klangwelten zu erschaffen, die zum Verweilen und Sinnieren einladen. Elektronische Effektgeräte kommen zum Einsatz, halten sich aber angenehm im Hintergrund. Die Perkussions-Instrumente setzt BARDO nicht zur Rhythmitisierung ein, sondern lässt deren Klang für sich schwingen. BARDO belässt es in einigen seiner Stücke mit der Verwendung eines einzelnen Instruments. In dieser Selbstreduktion finden sich Melodien, die eine Geschichte zu erzählen vermögen. Ein Teil des Album ist sogar live eingespielt!

BARDO ist eine Ein-Mann-Projekt aus Russland, bestehend aus Roman Krasovskii. BARDO kommt aus Khabarovsk, einer Stadt im östlichen Teil Russlands am Fluss Amur, in der Nähe der chinesischen Grenze.

Hier geht´s zu kostenfreien Download......es darf aber auch gerne für den Künstler gesendet werden;-)

BARDO Cover 500