Der Lockdown macht diesen Winter ein Comeback und die Welt steht weiterhin Kopf, daher verspüren wir bei Spheredelic vermehrt das Bedürfnis in andere Welten abzutauchen, um dem ganzen Chaos zu entrinnen.

 P.U.M.A.s neues Album Astrologie ist das Ticket für eine Reise zu einer dieser Welten und ihren nomadischen und technologisierten Wüstenstämmen. Der italienische Künstler erzeugt hier mit Ambient Soundscapes eine Mischung aus Sci-Fi Stimmung und orientalischer Mystik.

Es fühlt sich an als säße man zusammen mit fremden Kreaturen unter dem Sternenhimmel am Feuer, während sie musizieren und ritualistische Gesänge anstimmen. Mal wird getrommelt oder Gitarre und auch Panflöte gespielt. Diese Wüstenbewohner sind aber keineswegs primitiv. Allerhand fortschrittliche Gerätschaften helfen ihnen in der rauen Umgebung dieser schier endlosen Wüste zu überleben. Riesige Roboter, die das Gepäck transportieren, Wärmegeneratoren für die kalten Nächte und Hitzeschilde für die brutale Hitze am Tag.

 Alles summt und piet vor sich hin. Jeder dieser Abende am wärmenden Feuer wird gefeiert, da jeder auch der Letzte sein könnte. Zum Aufgang der ersten Sonne werden die Wüstenläufer gestartet, die Zelte zusammengepackt und die Spuren der endlos Wandernden verlaufen sich im Sand.

 

Hier ist der Download

 

PUMA Cover Astrologie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnimmst du unsererer Datenschutzerklärung