Ambient,

  • Organisiert vom Kultur Kollektiv Gaarden (https://kkg.k34.org/) sowie dem Onlinelabel Spheredelic (http://www.spheredelic.com/de/)öffnet am 25ten des Monats November die Medusa (Medusastrasse 114, Kiel) ihre Pforten für ein Doppelkonzert und die anschließende Aftershow Party. Einlass zu diesem speziellen musikalischen Event ist ab 20h, musikalische Beschallung startet um 21h und die Aftershowparty um Mitternacht. Doch was erwartet uns da eigentlich?

    Konzert:

    # Superalma Project - Brasilen (Konzertpremiere in Deutschland!)
    # Somnambule

    Aftershow - DJ's ov spiritual techno minds:

    # Mike Fischer
    # Asana
    # Brammer
    # Jay


    Superalma Project

    Das Superalma Project ist ein Künstlertrio aus Brasilien bestehend aus den Bandmitgliedern Luiz Sangorgio (Gitarre, Bass und Vocals), Igor Almedia (Keyboard, Synthesizer, Effektgeräte) sowie Alan Alves (Videojockey). In tiefster Harmonie und gemeinsamen Zusammenspiel untereinander reihen diese Künstler krude Soundlandschaften, verstörenden Lärm, verzaubernde Melodeien, düstere Bilder und so viel mehr in ihr Liveset. In einem Moment wird man noch von den sphärischen Klängen in fremde Welten getragen nur um im nächsten durch fein eingestreuten Noise den Boden unter den Füßen wieder zu erlangen. Bevor aber auch dieser alsbald durch eine scheinbare Kakophonie von Drone und Ambient einem entzogen wird und man vor einem Soundungeheuer steht, das fordert, aber auch träumen lässt. Begleitet und unterstützt wird diese musikalische Reise durch die perfekt darauf abgestimmten Visuals...

    Wer schon mal einen kleinen Vorgeschmack haben möchte, wird auf der Vimeoseite der Band fündig:
    https://vimeo.com/superalma
    Hörproben zum kostenlosen Download findet man auf:

    http://www.spheredelic.com/de/
    http://superalma.bandcamp.com/


    Somnambule

    Eines der Künstleraliase von André R. Funkhauser, der mit seinen elektronischen Instrumenten eine vielschichtige Soundlandschaft erzeugt, die sich von Electronica über Dub zu Noise und Drone und aus noch mehr Soundexperimenten und experimentellen Sounds zusammensetzt. Eine Musik, stetig im Wandel, im Flow eines Audioautisten aber doch mit rotem Faden der einen von Passage zu Passage führt. Augen zu, Musik an, träumen...

     

    Somnambule Veröffentlichungen 

     


    "Spheredelic Goes Dancefloor"- Deep Techno Event:

    Die Aftershowparty im Anschluß wird von den DJs Asana (Kiel), Mike Fischer (Kiel) sowie Brammer (Hamburg) musikalisch aufgewertet. Und um dem Motto der Konzerte davor treu zu bleiben, erwarten uns Sets mit viel experimenteller, verzaubernder technoider Musik. Ob tanzen oder träumen, jeder kommt auf seine Kosten...

    Superalma Flyer

  • Organized by the Kultur Kollektiv Gaarden (https://kkg.k34.org/) aswell as the online record label Spheredelic (http://www.spheredelic.com/), the Medusa Club will host two concerts and the following aftershowparty. This will be on the 25th of november, with the doors opening at 20h and livemusic starting at 21h, the aftershow to this special musical event will start playing at midnight. But what kind of music can one actually expect?


    Concert:

    # Superalma Project - Brazil (Very first concert in germany!)
    # Somnambule

    Aftershow - DJ's ov spiritual techno minds:

    # Mike Fischer
    # Asana
    # Brammer


    Superalma Project

    The Superalma Project is a trio consisting of the members Luiz Sangorgio (guitar, bass and vocals), Igor Almedia (keyboard, synthesizer, effects) and Alan Alves (Videojockey).

    In deep harmony with each other these artist manage to string together dark soundscapes, disturbing noise, enchanting melodies, grime picture and so much more during their liveset. On moment you are drifting into unknown worlds, led by athmospheric sounds, just to get grounded again by mesmerizing blips of noise. But just long enough before drone and ambient, in a cacophony at first glance, and many more sounds push you in front of this monster of soundscapes that is challenging, but also deeply rewarding. Acompanying all of this are the visuals that enhance this dreamlike musical experience...

    If you want to get a glimpse of what to expect, check out the bands vimeo-website at:
    https://vimeo.com/superalma
    Free music can be heard and downloaded at:

    http://www.spheredelic.com/en/
    http://superalma.bandcamp.com/


    Somnambule

    One of the few aliases of André R.Funkhauser. With his electronic instrument Somnambule is creating multilayered soundscapes incorporating styles from dub, noise, drone, electronica and many more soundexperiments as well as experimental sounds. Constantly changing and evolving in the mindset of an audio-autist, yet still with a concept guiding you through from passage to passage.
    Shut your eyes, accept the music and dream...

     

    Somnambule releases

     

    "Spheredelic Goes Dancefloor" - Deep Techno Event:

    The aftershowparty will be hosted by the DJs Mike Fischer (Kiel), Asana (Kiel) and Brammer (Hamburg). And to stay in the mood of the concerts beforehand, each one of the mwill be playing their version of experimental, dreamy technoid music. Whether you want to dance or just listen to the music, everyone is in for a treat...

    Superalma Flyer

  • This month we from Spheredelic are happy to announce a new release by Superalma Project, whom already proved there huge musicality at the last party/concert hosted by Spheredelic. The not so very short title of the EP is 'Cura circum animum mei intorquet ut in sella mei sedeo', for a translation ask either the band or google, my latin is waaay to rusty...

    The Superalma Project is a trio consisting of the members Luiz Sangorgio (guitar, bass and vocals), Igor Almedia (keyboard, synthesizer, effects) and Alan Alves (Videojockey).

    In deep harmony with each other these artist manage, especially when live in combination with thei visuals, to create wonderful soundscapes that just invite you to wander inside them. Multilayered track with loads of changing dynamics, beautyful melodies in stark contrast to disturbed noisy sounds, a bunch of different effect as well as moods and many more these guys have packed into this 10 minutes of music. Yes, you read right, only 10 minutes but packed with ambient, dark, IDM, drone and so much more, an amount most other artist wouldn't have in a whole record.

    Here is your download...

     

    Superalma cover

    If you wanna know, see and hear more about Superalma Project, check these websites out:

    http://superalma.bandcamp.com/
    https://vimeo.com/superalma

  • Diesen Monat freuen wir uns bei Spheredelic über eine EP von Superalma Project, die im Rahmen der letzten Spheredelic-Party ihr großes musikalisches Können schon live demonstrierten. Der nicht ganz so kurze Titel der Ep ist 'Cura circum animum mei intorquet ut in sella mei sedeo', für eine Übersetzung bitte die Band (oder google) anschreiben, mein Lateinwissen ist längst vergessen...

    Das Superalma Project ist ein Künstlertrio aus Brasilien bestehend aus den Mitgliedern Luiz Sangorgio (Gitarre, Bass und Vocals), Igor Almedia (Keyboard, Synthesizer, Effektgeräte) sowie Alan Alves (Videojockey).

    Gemeinsam erschaffen sie, vor allem live in Kombination mit ihrer Videoshow, wunderbare Klangwelten, die einen zum darin reisen animieren. Vielschichtig strukturierte Tracks mit wechselnder Dynamik, schöne Melodien im Kontrast zu verzerrten Noisesounds, diverse Effekte und Stimmungen und noch mehr haben die Jungs in lediglich zehn Minuten gepackt. Ja, zehn Minuten voller Ambient, Dark, IDM, Drone und so viel mehr, viele Künstler schaffen so viele Ideen und Kompositionen nicht mal auf einem Album.

    Hier geht´s zum Download...

    Superalma cover

    Wenn ihr mehr über das Superalma Project erfahren, hören und sehen wollt:

    http://superalma.bandcamp.com/
    https://vimeo.com/superalma

  • Nicht nur bei der Fußball-WM ist Halbzeit! angesagt, auch das Jahr 2018 hat die erste Hälfte seiner Spielzeit erreicht. Doch bei spheredelic.com ruhen wir uns nicht aus, sondern versorgen euch mit frische Musik, um euren Sommer noch schöner zu machen.

     

    Welchen musikalischen Snack haben wir dieses Mal für euch? '7 Tracks' heißt die 63 Minuten lange LP, eingespielt von Exthausiva, dem Künstleralias von Esteban Cavalieri. 1974 in Argentinien geboren, dauerte es keine 20 Jahre bis Esteban seine ersten Experimente mit elektronischer Musik unternahm, wenig später schon trieb er sich als DJ in der Undergroundszene Buenos Aires' herum. Mit der Zeit kamen diverse Kollaborationen dazu, sei es als Teil eines Künstlerkollektivs oder in Form von Remixen. Heutzutage produziert er seine experimentelle Musik in Capilla del Monte in Córdoba, wo er aktuell auch lebt.

     

    Doch nun ein paar Worte zum eigentlichen, der Musik. Exthausiva hat dieses Album live eingespielt, ohne danach noch großartig was zu ändern, denn er wollte die Magie dieses speziellen, persönlichen Moments einfangen. Ein Sonnenuntergang, von einem Berg aus beobachtet, der sich langsam und meditativ hinter den Horizont schiebt. Als mentale Grundstimmung, die sanfte Spiritualität von Yoga. Entspannung, innere Ruhe, Meditation, Klarheit. Und genau dieses Gefühl, diesen Vibe, transportiert er mit seiner Klangwelt. Ein leichtes Knistern wie das einer Nadel auf einer Schallplatte (oder doch eher ein klitzekleines Lagerfeuer?), lebendige Synthesizer, die mal nach Drone, mal nach himmlischen Chören klingen, ein leichtes, bassiges Brummen wie die Rotation der Erde, vereinzelt klare Pianoklänge. Mit geschloßenen Augen und geöffneten Ohren ist man nach kurzer Zeit in genau dieses Set&Setting hinein versetzt. Noch besser jedoch, ihr hört dieses Kunstwerk tatsächlich bei einem Sonnenunter/aufgang, am Strand liegend in einer Waldlichtung voller Moos oder sonstigen schönen Plätzen, die uns Mutter Natur zu bieten hat, an.....

     

    Hier geht´s zum Download

     

    Exthausiva Cover

     

    Mehr Musik von Exthausiva findet ihr unter: soundcloud.com/exthausiva

  • Not only have we reached halftime during this soccer world championship, the year 2018 aswell has passed it first half. Nonetheless, we at spheredelic do not rest, but instead do deliver some fresh music to enrich your summer.

     

    So, what did we prepare for your halftime snack? '7 Tracks' is the title of this 63 minute long LP,  recorded by Exthausiva, the musical alias of Esteban Cavalieri. Born 1974 in argentina, it took him a mere 20 years till he started to experiment with electronic music, be it as an underground DJ in Buenos Aires, doing collabs for remixes or being part in a collective full of artists. Nowadays not only does he record and produce his experimental music, but also live in Capilla del Monte in Córdoba.

     

    But now a few words about the important stuff, his music. Exthausiva did record this LP live, without changing or adjusting that much afterwards, cause he wanted to capture the spirit of this special, even personal moment. Sitting atop of a mountain, watching the sunset slowly drifting behind the horizon, yoga as the setting of his mind. This soft spirituality, relaxation, inner peace of mind, meditation, clarity. And this is exactly the vibe he captured with his soundscapes. Tiny crackles as if a needle is scratching over a vinyl (or maybe it's the sound of a small bonfire?), organic synthesizers, ranging from drone-esque sounds to the chorales of angels, almost silent bassy humming like the rotation of the earth, some singular clear notes of a piano. With closed eyes yet open ears one will get easily transported into this musical set&setting. Even more so, if listened to whilst chilling on the beach, watching a sunset or sunrise on your own, meditating in a mossy forrest or any other beautiful spot that mother nature has to offer.....

     

    Here is your download

     

    Exthausiva Cover

     

    Here you find more music from Exthausiva: soundcloud.com/exthausiva

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnimmst du unsererer Datenschutzerklärung