AmbientDarkness Rising Over The Plains

  • Darkness Rising Over The Plains

    Hoppla, wir haben die Sonne wohl ein bisschen zu sehr genossen und melden uns verbrannt mit dem Juni Release zurück.

     Das Warten hat sich allerdings gelohnt, denn einmal mehr dürfen wir Christian Fiesel bei Spheredelic willkommen heißen!

    Im Dezember letzten Jahres konnte er bereits mit "In The Garden Of Decay" überzeugen und setzt seine Serie nun mit "Darkness Rising Over The Plains" fort. Das großartige Album Cover wurde von dem 3D-Künstler Andreas Schwietzke kreiert und fängt die Stimmung des Albums wunderbar ein.

    Es ist ein Spiel zwischen Licht und Schatten. Die Wechselwirkung zwischen intensive harmonischen Instrumenten und dunklen Ambient Flächen ist emotional und kühl zugleich. In dieser mysteriösen Zwischenwelt läuft die Zeit langsamer, der Atem wird langsamer und man fängt an Staubkörner zu erkennen, die durch das gebrochene Licht tanzen. Hell klingende Streichinstrumente werden von tiefen Bässen unterstützt, schwellen an und fallen wieder ab. Chöre erzeugen eine tiefe Stimmung, die an verwunschene Märchenwälder oder leere Kathedralen erinnert.

    Auf manchen Tracks kommen subtile Trommeln und perkussive Elemente ins Spiel und treiben sie sanft voran ohne dabei störend zu wirken. Die anschwellenden Pads und orchestralen Instrumente haben etwas Erhabenes an sich. Besonders die hohen Klänge bringen musikalische Komplexität mit sich und die einzelnen Soundelemente sind perfekt aufeinander abgestimmt. An diesem Album erfreuen sich nicht nur Fans von Ambient Musik, sondern auch Freunde der Klassik werden hier auf ihre Kosten kommen.

     

    Hier geht´s zum Download

     

    Darkness Rising Over The Plains

  • Darkness Rising Over The Plains

    Oops, we probably enjoyed the sun a bit too much and are back with the June release and some sunburns. The wait was worth it, however, because once again we are happy to have Christian Fiesel back on Spheredelic!

    In December of last year he was able to convince us with "In The Garden Of Decay" and is now continuing his streak with "Darkness Rising Over The Plains". The great album cover was created by the 3D artist Andreas Schwietzke and captures the mood of the album wonderfully.

    It's like a play between light and shadow. The interaction between intense harmonic instruments and dark ambient surfaces is emotional and cold at the same time. In this mysterious in-between world, time runs slower, your breath slows down and you begin to see grains of dust dancing through refracted light. String instruments that sound bright are supported by deep bass, swell up and then fall down again. Choirs create a deep atmosphere that is reminiscent of enchanted fairytale forests or empty cathedrals.

    On some tracks, subtle drums and percussive elements come into play and gently push them forward without being distracting. There is something sublime about the swelling pads and orchestral instruments. The high sounds in particular bring musical complexity with them and the individual sound elements are perfectly coordinated. Not only fans of ambient music will enjoy this album, but also friends of classical music will have a great time with this one.

     

    Here is the download

     

    Darkness Rising Over The Plains

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnimmst du unsererer Datenschutzerklärung