Boketto

  • Sommer Veröffentlichung

    Spheredelic bringt euch wieder einen Ohrenschmaus, denn bei uns gibt es kein
    Sommerloch!

    Multi-Instrumentalist und Philosoph Michael Keith und David Sait verzaubern uns mit ihrem neuen Album "Boketto". Im Vordergrund steht hierbei das Guzheng, ein chinesisches Instrument mit 21 Saiten, wofür David sogar ein eigenes Vokabular verfasst hat.

    Auf "Love in Lightforms" kling das Zupfinstrument sehr meditativ und über das Album hinweg erklingt es klar und hell, mit viel Raum um sich zu entfalten. Man hört die Anschläge der einzelnen Noten im Detail, welches dem Gesamtprodukt eine organische Qualität verleiht. 

    Auf Tracks wie "Dahlinova Hypnotica" entfaltet es auch eine psychedelische Wirkung, dabei wird es immer von Michaels elektrischer Slide-Gitarre unterstützt. Die Künstler kennen sich schon seit vielen Jahren und das merkt man. Beide Instrumente sind völlig miteinander im Einklang. Michaels Gitarre befindet sich im Hintergrund und steuert sehnsüchtige Klänge bei, die teils einer Geige ähneln, aber eine ganz eigene Tonalität besitzen. Das Guzheng gibt den Ton an und wird sehr detailreich gespielt, während die E-Gitarre
    durch langgezogene und akzentuierte Noten die Stimmung noch mehr vertieft.

    Auf "Incessant Terrain pt. 1" übernimmt die Gitarre und spielt melancholische Töne die sanft in
    die Ferne schweben.

    "Boketto" erzeugt Gefühle von Fernweh, ähnlich wie wenn man lange auf den Ozean schaut und sich vorstellt, was auf der anderen Seite liegen könnte. Dabei entsteht allerdings keine Hoffnungslosigkeit, sondern eher ein gewisser Tatendrang, ein Verlangen die Welt zu entdecken.

    Hier ghet´s zum Download

     

    Boketto album cover

  • Summer Release

    Spheredelic brings you a feast for the ears again, because with us there is no summer slump!

    Multi-instrumentalist and philosopher Michael Keith and David Sait on the Guzheng enchant us with their new record "Boketto". The focus here is on the guzheng, a Chinese instrument with 21 strings, for which David even wrote his own vocabulary.

    On "Love in Lightforms" the plucked instrument sounds very meditative and throughout the album in general it sounds clear and bright, with plenty of room to unfold. You can hear the strokes of the individual notes in detail, which gives the overall product an organic quality. It also has a psychedelic effect on tracks like "Dahlinova Hypnotica", always supported by Michael's electric slide guitar. The artists have known each other for many years and you can tell. Both instruments are completely in tune with each other. Michael's guitar is in the background and contributes longing sounds, some of which are similar to a violin, but have their own tonality. The guzheng sets the tone and is played in great detail, while the electric guitar deepens the mood even more with elongated and accentuated notes.

    On "Incessant Terrain pt. 1" the guitar takes over and plays melancholic tones that gently float away into the distance.

    "Boketto" creates feelings of wanderlust, similar to looking at the ocean for a long time and imagining what could be on the other side. However, this does not result in hopelessness, but rather a certain thirst for action, a desire to discover the world.

     

    Here is the download

     

    Boketto album cover

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnimmst du unsererer Datenschutzerklärung