Drones,

  • Den Juni eröffnen wir bei Spheredelic dieses Mal mit einer Veröffentlichung slowenischer Künstler. Ajsav Kajrog & Neuf Meuf, so nennt sich das Project der beiden, aus der Stadt Radenci stammenden Musiker (ob das ihre echten Namen sind wird jedoch nicht verraten ;-), Die LP die sie mit uns veröffentlichen, trägt den Titel „Mesopust“. Bisher sammelte jeder schon seit den 80ern bzw. 90ern Erfahrung in diversen Bands, zum Beispiel in der Band „Automassage“ oder Projekt „Massage“. Veröffentlicht haben sie auch schon
    bei anderen Netlabels, in diesem Fall das japanische Bump Foot Netlabel, das Nostress Netlabel, ebenso wie das Petroglyph Music Label und nun eben: Spheredelic!

    „Mesopust“ ist ein vom Stil her eher klassisches Shoegaze/Drone Album, hier und da Ambient Sounds, die aus einer Science Fiction Geschichte von Asimov stammen könnten. Lo Fi synthesizer Effekte, konkrete Sounds durch echte Gegenstände, ein bisschen Noise drüber oder drunter legen, kennen wir ja. Aber es kochen ja auch alle nur mit Wasser, manche verbrennen ihr essen, die anderen erschaffen was zauberhaftes aus den Zutaten. Denn bei dieser Platte macht sich auch die Liebe zum Detail bemerkbar, sowohl im Arrangement als auch in diesem leicht verspielt-industriellen Klang, der an frühe Werke von Amon Tobin erinnert. Und der ist ja mittlerweile ein ganz guter Geräusche-Koch geworden ;-)

    Hier geht´s zum Download...

     

    mesopust cover

    Den Download Link zu dem Album habt ihr sicherlich schon entdeckt und genutzt, wenn ihr aber noch mehr über diese Künstler wissen wollt, folgt einfach einem der vielen Links...

    Neuf Meuf

    https://soundcloud.com/neuf-meuf
    https://www.discogs.com/artist/557743-Neuf-Meuf
    https://www.last.fm/music/neuf+meuf
    www.myspace.com/neufmeuf


    Ajsav Kajrog

    https://soundcloud.com/ajsav-kajrog-neuf-meuf
    https://www.discogs.com/artist/5397212-Ajsav-Kajrog
    https://myspace.com/ajsavkajrog

    http://www.bumpfoot.net/aknm.html
    https://archive.org/details/Petroglyph534AjsavKajrog_NeufMeuf-Radenci

  • We at Spheredelic are starting into the month of July with a release from Slovenia. Ajsav Kajrog & Neuf Meuf is the name of this band, originally from Radenci (though if these are the artists real names we wont tell).

    The LP they are releasing with us is named „Mesopust“. Since the early 80s and 90s both could gather experience in different bands, e.g. Automassage and Project Massage. They also released a few records with different other netlabels, be it Bump Foot from japan, the Nostress Netlabel as well as Petroglyph Music Label and now: Spheredelic!

    „Mesopust“ is, judging by the outer form of it, a typical shoegaze/drone record, here and there a few ambient sounds taken from a science fiction novel by Asimov. Lo Fi synthesizer sounds, real sounds made with real objects, a little bit of noise layered above or underneath, we know and heard all of this. But even though everyone cooks with the same ingredients, some burn their food, and others create wonderful dishes out of it. And this is where this record distinguishes itself from others, the love to the details, the arrangement and also in this playful-industrial sound, reminiscent of early Amon Tobin releases. And we all know what a wonderful sound-chef he turned into ;-)

    here is the download...

     

    mesopust cover

    The download link to the album you have already discovered and used, if you want to know more about these artists, just follow one of the many links...

    Neuf Meuf

    https://soundcloud.com/neuf-meuf
    https://www.discogs.com/artist/557743-Neuf-Meuf
    https://www.last.fm/music/neuf+meuf
    www.myspace.com/neufmeuf


    Ajsav Kajrog

    https://soundcloud.com/ajsav-kajrog-neuf-meuf
    https://www.discogs.com/artist/5397212-Ajsav-Kajrog
    https://myspace.com/ajsavkajrog

    http://www.bumpfoot.net/aknm.html
    https://archive.org/details/Petroglyph534AjsavKajrog_NeufMeuf-Radenci

  • Der Zenit des Jahres ist überschritten und die Tage werden kürzer. Die Planeten ziehen ihre Bahnen und auch die Erde lässt sich nicht lang bitten, bei dem Tanz der Galaxie. Wir für unseren Teil begnügen uns mit einer weiteren Veröffentlichung für unsere Hörerschaft. Der Zenit des Jahres ist überschritten und die Tage werden kürzer. Die Planeten ziehen ihre Bahnen und auch die Erde lässt sich nicht lang bitten, bei dem Tanz der Galaxie. Wir für unseren Teil begnügen uns mit einer weiteren Veröffentlichung für unsere Hörerschaft. 

    Die erste Veröffentlichung im August trägt den Titel „Electric Necropolis [A New Epitaph]“ und ist eine Co- Produktion des französischen Künstlers Julien A. Lacroix und der chilenischen Kombo Humanfobia. Die Musik entstammt den Bereichen Avantgarde, Expermiental und Dark-Noise. Zwar werden noch weitere Genres berührt, jedoch trifft der Begriff „Ghost-Drone“ am besten. 

    Euch erwartet Musik, die einem Horrorfilm entnommen sein könnte. Genretypisch werden keine Schlaginstrumente verwendet. Eine gewisse Rhythmik entsteht allein durch die Spielweise einiger Instrumente. Insgesamt liegt der Fokus auf Flächentönen und Stimmungen, was den einzelnen Klängen Raum und Zeit gewährt, um ihre Wirkung zu entfalten. So entsteht der Eindruck eines Netzes aus Gedanken, dass einer Psyche entspringt, die von Geistern geplagt ist.

    Hier geht´s zum Download...

    Electric Necropolis Cover 1

     

    Weiterführende Informationen sind zu finden unter: Weiterführende Informationen sind zu finden unter: 

    http://julienadrienlacroix.fr/music 

    https://humanfobia.jimdo.com

  • The zenith of the year is over and the days are getting shorter. The planets take their orbits and also the earth participates in the dance of the galaxy. For our part we are proud to present our audience a new Release.The zenith of the year is over and the days are getting shorter. The planets take their orbits and also the earth participates in the dance of the galaxy. For our part we are proud to present our audience a new Release. 

    The first Release in August is titled "Electric Necropolis [A New Epitaph]" and is a co-production of the French artist Julien A. Lacroix and the Chilean combo Humanfobia. The music comes from the genres Avantgarde, Experimental and Dark-Noise. Although other genres are touched, but the term "Ghost-Drone" is the best. 

    The music, you can expect, could be taken from a Horrorfilm. Generally no percussion instruments are used. A certain rhythm is produced by the kind of playing of some instruments. Overall the focus is on surface tones and moods, which gives the individual sounds space and time to unfold themselves. This creates the impression of a mind that is plagued by ghosts.

    Here is the download...

    Electric Necropolis Cover 1

     


    For further information, please visit: For further information, please visit: 

    http://julienadrienlacroix.fr/music

    https://humanfobia.jimdo.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnimmst du unsererer Datenschutzerklärung