IDM,

  • Diesen November haben wir ein Release aus unserem Nachbarland Polen für euch. Jakim ist der Künstlername von Mateusz Szymanski, einem jungen unabhängigen Musiker, der sich vor allem in der Demoszene einen Namen gemacht hat, was man auf seinem neuesten Album 'Murmurs' auch raushören kann. Aber dies sind nicht seine einzigen Einflüsse, von leichten Jazzelementen über Ambientsoundlandschaften zu IDM ist seine musikalische Bandbreite weit gefächert.

    Doch was für Musik ist 'Murmurs' denn nun genau?
    Viele unterschiedliche Stile werden hier vermengt, die Hauptzutaten dieser elektronischen Suppe sind jedoch:
    - Drei Stück Ambient und Electronica
    - Zwei Boxen voller Beats der Geschmacksrichtung Funk/Breakbeat
    - Eine ordentliche Prise glitchy IDM
    Und zum abschmecken die hauseigene Gewürzmischung aus Chiptune, Chillout und Synthesizersounds. Gekocht wurde das ganze auf einem Subwoofer bei mittlerer Hitze, als Kochtopf wurde einzig das Tracker-Programm Renoise verwendet. Und wie bei einem vernünftigen Menü¸ entfaltet sich auch hier das gehörte immer weiter, von leichter Kost zum Einstieg zu den sättigenden Leckerbissen am Ende des Albums.

    Hier geht´s zum Download

    Schon Hunger bekommen? Beziehungsweise immer noch nicht satt?  In diesem Fall findet man hier viele weitere Leckereien:

    Bandcamp
    http://jakim.bandcamp.com/

    Soundcloud
    https://soundcloud.com/jakim

    Videoclip zu Under/over
    https://www.youtube.com/watch?v=HoOk_PY8QxI

    Und noch mehr Musik und Videos von Mateusz Szymanski findet man hier auf seiner Youtubeseite:
    https://www.youtube.com/channel/UCYP6bLbXXuJ0QmUm-CtJksg

    Jakim Murmurs Cover

  • This months release stems from our neighbouring country poland. Jakim, the alias of this young independent musician named Mateusz Szymanski, is an artist mostly involved with music for the demo/gamedevscene, whose influences can be heard on his latest release 'Murmurs'. But these are not his only influences, also music styles like some easy jazz, ambientish soundscapes as well as IDM and many more can be found on this record.

    So, what kind of music is 'Murmurs' then?
    Many different genres got mixed to create this musical soup, the main ingredients being:
    - Three pieces of ambient and electronica
    - Two speakers full with beats, the flavour being funk and breakbeat
    - One proper dose of glitchy idm
    And to top it off, it was spiced with some chiptune, chillout and synthesizersounds
    This all was slowly cooked on a subwoofer in a cooking pot made out of the tracker-software Renoise. And just like with any proper menu, you start with lightweight entrees and end in some hefty, stuffing desserts.

    Here is the download

    Already hungry? Or still not yet full? In this case one can find some more ear-candy right here:

    Bandcamp
    http://jakim.bandcamp.com/

    Soundcloud
    https://soundcloud.com/jakim

    Videoclip for Under/over
    https://www.youtube.com/watch?v=HoOk_PY8QxI

    Even more music and videos can be found on Mateusz Szymanski's youtube page:
    https://www.youtube.com/channel/UCYP6bLbXXuJ0QmUm-CtJksg

    Jakim Murmurs Cover

  • This month we from Spheredelic are happy to announce a new release by Superalma Project, whom already proved there huge musicality at the last party/concert hosted by Spheredelic. The not so very short title of the EP is 'Cura circum animum mei intorquet ut in sella mei sedeo', for a translation ask either the band or google, my latin is waaay to rusty...

    The Superalma Project is a trio consisting of the members Luiz Sangorgio (guitar, bass and vocals), Igor Almedia (keyboard, synthesizer, effects) and Alan Alves (Videojockey).

    In deep harmony with each other these artist manage, especially when live in combination with thei visuals, to create wonderful soundscapes that just invite you to wander inside them. Multilayered track with loads of changing dynamics, beautyful melodies in stark contrast to disturbed noisy sounds, a bunch of different effect as well as moods and many more these guys have packed into this 10 minutes of music. Yes, you read right, only 10 minutes but packed with ambient, dark, IDM, drone and so much more, an amount most other artist wouldn't have in a whole record.

    Here is your download...

     

    Superalma cover

    If you wanna know, see and hear more about Superalma Project, check these websites out:

    http://superalma.bandcamp.com/
    https://vimeo.com/superalma

  • Diesen Monat freuen wir uns bei Spheredelic über eine EP von Superalma Project, die im Rahmen der letzten Spheredelic-Party ihr großes musikalisches Können schon live demonstrierten. Der nicht ganz so kurze Titel der Ep ist 'Cura circum animum mei intorquet ut in sella mei sedeo', für eine Übersetzung bitte die Band (oder google) anschreiben, mein Lateinwissen ist längst vergessen...

    Das Superalma Project ist ein Künstlertrio aus Brasilien bestehend aus den Mitgliedern Luiz Sangorgio (Gitarre, Bass und Vocals), Igor Almedia (Keyboard, Synthesizer, Effektgeräte) sowie Alan Alves (Videojockey).

    Gemeinsam erschaffen sie, vor allem live in Kombination mit ihrer Videoshow, wunderbare Klangwelten, die einen zum darin reisen animieren. Vielschichtig strukturierte Tracks mit wechselnder Dynamik, schöne Melodien im Kontrast zu verzerrten Noisesounds, diverse Effekte und Stimmungen und noch mehr haben die Jungs in lediglich zehn Minuten gepackt. Ja, zehn Minuten voller Ambient, Dark, IDM, Drone und so viel mehr, viele Künstler schaffen so viele Ideen und Kompositionen nicht mal auf einem Album.

    Hier geht´s zum Download...

    Superalma cover

    Wenn ihr mehr über das Superalma Project erfahren, hören und sehen wollt:

    http://superalma.bandcamp.com/
    https://vimeo.com/superalma

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnimmst du unsererer Datenschutzerklärung