Retro,

  • Im August präsentiert Spheredelic das Album „On The Other Side“ von Lutz Thuns. Das Cover Artwork wurde von der Wiener Künstlerin Kuki Walsch gestaltet.

    Lutz Thuns wurde 1958 in Berlin geboren. Er beschäftigt sich mit elektronischer Musik seit 2008. Er benutzt digitale und virtuell analoge Synthesizer mit denen er entspannten Ambient erzeugt.

    In Zusammenarbeit mit Wolgang Gsell hat er diverse Album-Veröffentlichungen auf Bandcamp vorzuweisen. Ein weiteres Projekt, 11ter Morph, ist eine Kooperation mit Harald Bertram.  Zur Zeit finden gemeinsame Aufnahmen mit verschiedenen Musik unter dem Titel „Friends of Ambient“ statt.

    Die Musik auf „On The Other Side“ ist tief verwurzelt in der Deutschen Elektronischen Musik der 70er Jahre. Minimale melodische Strukturen entwerfen eine beinahe episch wirkende Projektion der einzelnen Retroklänge zu einem kohärenten Ganzen. Hektische Arpeggios verschmelzen mit sphärischen Flächen, so dass eine organisch lebendige Monotonie der einnehmenden Rhythmik entsteht.

    Der Hörer wird entrückt in eine geheimnisvolle Welt der frohsinnigen Kontemplation.  So wird der ästhetische Rückblick zu der Vision einer neo-psychedelischen Zukunft.

    Hier geht´s zum Download

    on the other side Cover 500

  • In August Spheredelic presents the album „On The Other Side“ by Lutz Thuns. The Cover art created by the Vienna artist Kuki Walsch.

    Lutz Thuns was born 1958 in Berlin. He has devoted himself to electronic music since 2008. He uses digital and virtual analogue synthesizers – producing a relaxed ambient sound.

    He exhibits various album releases on Bandcamp in collaboration with Wolfgang Gsell. Another collaborating project with Harald Bertram is called 11er Morph. Currently he is busy recording together with several musicians under the title „Friends of Ambient“.

    The music on „On The Other Side“ is deeply embedded in the German Electronic Music of the 70s. Minimal melodic structures create an almost epic projection, combining the individual retro-sounds into a coherent entity. Hectic arpeggios melt with spherical pads, evolving an organically vivid monotony of pleasant rhythm.

    The listener is elevated into a mystical realm of cheerful contemplation. Thus the aesthetical retrospective unfolds a futuristic vision of Neo-Psychedelia...

    Free download...

    on-the-other-side-Cover-500

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnimmst du unsererer Datenschutzerklärung